Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Sonntag, 18. Juni 2017

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal wieder eine Filmrezension für euch. Dabei handelt es sich um 
die Buchverfilmung "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver!♥

Ähnliches Foto
Basierend auf der Idee von: Lauren Oliver
Originaltitel: Before I fall
Erscheinungsdatum: 1.Juni 2017
Musik von: Adam Taylor
Regie: Ry Russo-Young
Produktionsland: USA

 Was würdest du tun, wenn heute dein letzter Tag wäre? Sam und ihre besten Freundinnen glauben, alles richtig gemacht zu haben: Sie gehören zu den beliebtesten Mädchen der High School, haben mit den coolsten Typen geknutscht und die wildesten Partys gefeiert. Als It-Girl-Clique machen sie aber auch Außenseitern gern auch mal das Leben zur Hölle. Die 4 Freundinnen haben die Schule fest im Griff und sehen sehr gut dabei aus. Doch plötzlich wird irgendwo ein Hebel umgelegt und die Regeln der perfekten High School-Welt ändert sich. Nach einer ausgelassenen Party stirbt Sam bei einem Autounfall-doch als wäre nichts gewesen, wacht sie am Morgen des selben Tages quicklebendig in ihrem Bett auf. Was wie eine neue Chance wirkt, entwickelt sich schnell zu einem Alptraum: Sam erlebt die letzten 24 Stunden vor dem Unfall immer und immer wider-und setzt alles daran, diesen Teufelskreis endlich zu durchbrechen. 

In den Hauptrollen:
Zoey Deutch als Samantha Kingston
Halston Stage als Lindsey
Elena Kampouris als Juliet Sykes
Jennifer Beals als Mrs Kingston

Kian Lawley als Rob
Logan Miller als Kent

 Vor c.a 2 Jahren habe ich das Buch "Wenn du stirbst..." von Lauren Oliver gelesen. Leider konnte mich dieses damals nicht sonderlich begeistern. Ich brauchte wirklich lange, bis ich in die Geschichte gefunden habe und auch nach den ersten 100 Seiten kam bei mir keine Spannung auf. Außerdem habe ich die Moral nicht erfassen können und hatte große Verständnisprobleme. ich hätte wirklich nicht erwartet, dass mir der Film gefällt. obwohl ich den Trailer echt gut gemacht fand! Dann wurde ich im Kino völlig überrascht, denn ich war total begeistert von der Umsetzung und den Schauspielern!♥

Meiner Meinung nach sind die Figuren der Geschichte mit sehr passenden und talentierten Schauspielern besetzt wurden! Zoey Deutch mag ich sehr gern und war wirklich begeistert von ihr als Sam. Sie hat die emotionale Tiefe der Protagonistin super dargestellt, zu keinem Zeitpunkt wirkte an diesem Film etwas gekünstelt oder gestellt, es war wirklich super! Die Spannung war von der ersten bis zur letzten Sekunde vorhanden, auch wenn ich wieder ein bisschen Zeit brauchte, um mich an die Art und Weise des Films zu gewöhnen. Aber meiner Meinung nach wurde dieser Film viel besser, als das Buch! Als ich dann alles bildlich vor mir sah, habe ich auch die Idee dahinter viel besser verstanden. Ebenso hat es dann *klick* in meinem Kopf gemacht und ich habe auf einmal gewusst, was uns Lauren Oliver mit dieser Geschichte mitgeben wollte.

Bildergebnis für wenn du stirbst zieht dein ganzes leben an dir vorbei sagen sie film

Mir persönlich hat dieser Film so einiges mit auf den Weg gegeben: Wir sollten jeden Tag leben, als ob es unser letzter wäre, denn es kann jederzeit vorbei sein. Wir sollten die schönen Momente unseres Lebens genießen und in unserem Herzen aufbewahren, damit wir sie uns wieder ins Gedächtnis rufen können, wenn es uns mal nicht so gut geht. Wir sollten so viel Zeit wie möglich mit den Menschen verbringen, die wir lieben und den Mut haben zu sagen, was wir denken.

Bildergebnis für before i fall movie
 

Das Ende des Films hat mir sehr gut gefallen, denn es war eine Art "offenes" Ende wodurch sich jeder Zuschauer seinen eigenen Teil denken kann. Es ist mit Sicherheit ein Ende, das einige Interpretationen möglich macht, aber im großen und ganzen war es doch schlüssig und auf jeden Fall passend. Ich kann euch den Film nur ans Herz legen, er ist gedreht in der Art und auch von der Geschichte her ähnlich wie "Wenn ich bleibe" und nun auf Platz 2 meiner Lieblingsfilme.♥

Ich blende euch hier noch den Filmtrailer ein, falls ihr auf den Geschmack gekommen seid: 


Alles Liebe,
Emily♥

Kommentare:

  1. Hallo Emily! :)
    Deine Filmrezension ist wirklich wirklich toll! Ich hoffe mir gefällt der Film genauso gut, da mir das Buch ebenfalls nicht so gut gefallen hat. Vielen Dank für deine Empfehlung, ich freue mich nun riesig auf den Film!

    Liebe Grüße,
    Anne ♥
    http://coupleofchapters.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich hoffe, dir wird der Film gefallen!♥

      Alles Liebe,
      Emily

      Löschen
  2. Hallo Emily,

    mir hat das Buch damals nach einer Weile ganz gut gefallen. Und da dir der Film noch besser gefallen hat, sollte ich ihn wohl demnächst unbedingt gucken.
    Ich bin durch diese Filmrezension auf deinen Blog gestoßen und werde wohl auch direkt mal hier als Leserin bleiben :)

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
  3. Heylo, Emily :D
    Erst vor Kurzem hab ich mir den Film auch angeguckt und ich stimme dir voll und ganz zu. Mir hat Zoey Deutchs schauspielerische Leistung auch super gefallen. Ich fand es bemerkenswert, wie sie die verschiedenen Emotionen Sams dargestellt hatte. Die Verwirrung, die Wut und diese Schwerelosigkeit zum Ende hin.
    Hast du wirklich sehr gut geschrieben :D
    Fay

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres