Obsidian (Schattendunkel) - Jennifer L. Armentrout

Sonntag, 21. Mai 2017

Huhu! Ich melde mich heute mit einer neuen Buchrezension bei euch. Vor ein paar Tagen habe ich "Obsidian - 
Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout beendet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension!♥

Ähnliches Foto
Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autor/in: Jennifer L.Armentrout
ISBN: 978-3-551-58331-4
Verlag: Carlsen
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 400
Preis: 18,99€

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Viginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln um >>neue Freunde<< zu finden. Und lernt so den atemberaubend gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat...

Ich habe "Obsidian" nun schon zum zweiten Mal gelesen. Der Grund dafür war, dass ich mich an fast nichts mehr aus der Geschichte erinnern konnte und das sehr schade fand. Normalerweise weiß ich von jedem meiner gelesenen Bücher auch nach Monaten noch die grobe Handlung, aber bei diesem Buch war das nicht der Fall. Sehr viele Leser schwärmen immer von der Geschichte von Katy und Daemon, ich wusste nur noch, dass mir das Buch damals zwar gut gefallen hat, mich aber nicht so sehr begeistern konnte wie die anderen Leser. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, das Buch zu rereaden...

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich das Cover des Buches wirklich toll finde! Die goldenen Farben sehen so schön aus und auch von innen, gefällt mir "Obsidian" sehr gut! Mich hat auch der Inhalt total angesprochen, der mir eine spannende und einzigartige Fantasy-Geschichte versprach. Gut gefallen haben mir im Buch der Handlungsverlauf und der Schreibstil der Autorin. Jennifer L. Armentrout schreibt sehr jugendlich, aber dennoch sehr bildhaft und poetisch, das hat mir gut gefallen. Ein großer Pluspunkt ist auch, dass mir Katy sehr sympathisch ist. Sie ist ebenfalls Buchbloggerin und liebt das Lesen, genau wie ich, das ist so schön! Außerdem arbeitet sie gern im Garten, was ich im Sommer ebenfalls gern tue und hat allgemein eine sehr freundliche Art! Daemon ist da wohl das genaue Gegenteil: Er ist arrogant und total unfreundlich, macht sich über Katy lustig und nimmt sie gar nicht ernst. Als sie dann eines Tages vor seiner Tür steht, wirft er ihr nur blöde Sprüche entgegen anstatt ihr zu helfen. Katy ist sich sicher: Mit diesem Kerl, möchte sie nichts zu tun haben! Als sie sich dann aber mit seiner Schwester Dee anfreundet, sind sie doch gezwungen hin und wieder Zeit miteinander zu verbringen. Das seltsame an der Sache ist, dass Daemon anscheinend ein totales Problem damit zu haben scheint, dass Dee sich ausgerechnet Katy als neue Freundin gesucht hat. Auf Katys Fragen, was denn sein Problem sei reagiert er immer nur ausweichend. Es beginnen immer mehr seltsame Dinge zu geschehen, die Katy an ihrem Verstand zweifeln lassen. Sie fragt sich, was nicht mit ihr stimmt, und was Daemon und Dee verbergen. Als sie dann die Wahrheit erfährt, realisiert sie, dass sie in großer Gefahr schwebt und ihr Leben nie mehr das sein wird, was es einmal war...

Ich finde die Liebesgeschichte von Daemon und Katy wirklich toll, hätte mir aber hier und da noch ein paar mehr romantische Szenen gewünscht. Spannend war die Geschichte auf jeden Fall und das Lesen hat mir großen Spaß gemacht! Die Figuren der Geschichte wurden mit sehr viel Liebe ausgearbeitet und gut beschrieben. Die Auflösung Daemons Geheimnis hat mir zwar sehr zugesagt, war für mich aber total zu erwarten, weil in diese Richtung immer wieder Andeutungen im Buch gemacht wurden, weshalb der Überraschungsmoment und somit ein unerwartetes Geschehen ausblieben. Das war sehr schade. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen, das Ende macht Lust auf mehr und ich werde die Reihe bestimmt bald mit Teil 2 fortsetzen!

Ich vergebe 4/5 Katzen für "Obsidian" und kann das Buch an alle Fantasy-Fans weiterempfehlen!♥












Kommentare:

  1. Das Buch steht auch noch auf meiner Amazon - Wunschliste, mal schauen wann ich endlich dazu komme mir das Buch zu kaufen und zu lesen. Deine Review finde ich auf jeden Fall toll.. ich muss unbedingt mal wieder mehr lesen. ich habe noch so viele Bücher, die nur darauf warten endlich gelesen zu werden :-)

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres