Den Mund voll ungesagter Dinge - Anne Freytag

Samstag, 29. April 2017

Heute möchte ich gern "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag für euch rezensieren.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und lege euch das Buch an´s Herz!♥

Anne Freytag
Titel: Den Mund voll ungesagter Dinge
Autor/in: Anne Freytag
Verlag: Heyne fliegt
ISBN: 978-3-453-27103-6
Genre: Roman
Seitenzahl: 395
Preis: 14,99€

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat, und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert...

Nachdem "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag eines meiner absoluten Lesehighlights im Jahr 2016 war, musste ich natürlich direkt auch ihren nächsten Roman lesen! Dieser klang vom Inhalt her sehr ansprechend und konnte mich, genauso wie die Geschichte von Tessa und Oskar, wieder einmal auf eine Achterbahn der Gefühle mitnehmen! Ich freue mich, euch nun endlich meine Meinung zum Buch mitteilen zu können, denn bisher habe ich die Zeit dafür noch nicht gefunden...

Zu Beginn möchte ich auf die Gestaltung des Buches eingehen, denn diese finde ich wirklich wunderschön! Das rot ist eine sehr starke Farbe und wirklich angenehm warm zu betrachten. Richtig toll finde ich die Aufmachung des Covers, das schwarz-weiß Mädchen sticht vom roten Hintergrund hervor und ihre Frisur sieht so schön aus *schmacht*! Die Schriftart ist bunt und wirklich schön, auch von innen ist der Roman ein echter Hingucker, es gibt auch wieder eine Playlist! Die Lieder habe ich beim Lesen wirklich gern gehört, sie haben die jeweiligen Szenen gut untermalt und das Leseerlebnis nochmal schöner gestaltet!♥

Ich finde den Schreibstil von Anne Freytag wirklich toll! Sie schreibt sehr jugendlich und bildhaft, sodass ich mir die Figuren und Handlungsorte immer gut vorstellen kann, nimmt aber nicht zu viel vorweg, sodass ich mir vieles immer noch selbst ausmalen und vorstellen kann. Das Buch lässt sich wirklich schnell und flüssig lesen! Für mich hat die Autorin beim Schreiben eine gute Mischung aus Emotionalität und trotzdem diese "Leichtigkeit" sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Die Figuren wurden mit Liebe ausgearbeitet, besonders Sophie war mir wirklich smypathisch! Außerdem finde ich, dass im Buch Themen aufgegriffen werden, an die sich nicht alle Autoren heranwagen und dieses neue Thema wurde hier mit so viel Liebe und Charme ausgearbeitet, dass ich mir vorstellen könnte, dass es viele Leser, so auch mich, zum nachdenken anregt! Auch wenn die Inhaltsangabe diese "Problemstellung" schon verrät, möchte ich niemanden spoilern und verrate deshalb auch nicht, welches Thema hier besprochen wird: Seid also gespannt! Ich finde Anne Freytag ist sehr einfühlsam an dieses Thema herangegangen und hat die Geschichte ganz wundervoll geschrieben! Die beiden Hauptfiguren sind Sophie und ihre Freundin Alex, der Fokus im Buch lag also auf der Geschichte der beiden, was ich wirklich toll finde, denn so sind es mal nicht klassisch Junge und Mädchen sondern 2 weibliche Protagonistinnen! Ich mochte beide sehr gern und es hat mir viel Spaß gemacht, ihre Geschichte zu lesen, mit ihnen zu lachen, zu weinen und mitzufiebern! Natürlich spielen auch andere Figuren eine Rolle im Buch, aber der Fokus lag auf den beiden Mädchen.

Ich finde "Den Mund voll ungesagter Dinge" ist ein wirklich toller Roman und Freundschaft, Familie, die Liebe und welche schönen, aber auch schwierigen Seiten diese hat! Auf eine wirklich sehr emotionale und wunderschöne Weise, bringt Anne Freytag ein Thema zur Sprache, das wirklich wichtig ist und viel zu wenig Akzeptanz bekommt! Ich finde es toll, dass sie in ihrem Roman genau dieses Thema anspricht und somit eine Art Statement setzt. Die Figuren wurden wirklich toll beschrieben und das Buch war so spannend, dass ich es wirklich schnell gelesen und trotzdem genossen habe! Die Gestaltung des Buches, sowohl innen als auch außen, haben mir wirklich gut gefallen und Alles in Allem ist der Roman wieder ein gelungenes Werk, auch wenn Tessa und Oskar immernoch meine Lieblinge sind!♥

Ich vergebe 5/5 Katzen für "Den Mund voll ungesagter Dinge" und freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin!♥









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres