A quiet kind of thunder - Sara Barnard

Freitag, 3. März 2017

Halli Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich gern "A quiet kind of thunder" von Sara Barnard für euch rezensieren! 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezi, die ich für euch natürlich wieder in deutsch verfasst habe!♥

https://www.panmacmillan.com/authors/sara-barnard

Titel: A quiet kind of thunder
Autor/in: Sara Barnard
ISBN: 978-1-5098-1098-7
Verlag: Panmacmillan
Genre: Jugendbuch
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 320
Preis: 7,99 €

Steffi doesn´t talk.
Rhys can´t hear.
They understand each other perfectly.

Love isn´t always a lightning strike.
Sometimes it´s the rumbling roll of thunder...

Ich habe mich in der Buchhandlung sofort in dieses Buch verliebt! Mich haben sowohl Cover, als auch der Inhalt total angesprochen, weil ich mich sehr für die Gebärdensprache und gehörlose Menschen interessiere! Im Inhalt wurde sogar eine Liebesgeschichte versprochen, weshalb ich es einfach kaufen musste!♥

Durch die kurze Inhaltsangabe wurde mir nichts vom Buch vorweggenommen, ich war also völlig ahnungslos was mich hier erwarten wird. Das war super, denn so wurde ich immer wieder aufs neue überrascht! Zu Beginn der Geschichte lernte ich Steffi kennen, die nur selten spricht und wenn, dann nur mit ihrer Familie, oder ihrer besten Freundin Tem. Warum genau, weiß sie selbst nicht, aber sie hat gelernt damit umzugehen, auch wenn ihr hier und da natürlich immernoch seltsame Blicke zugeworfen werden, und sie durch ihr "stumm sein" in der Schule eher eine Außenseiterin ist. Ihre Gespräche beschränken sich auf ein weniges, bis sie Rhys kennenlernt. Obwohl "kennenlernt" wohl der Falsche Begriff ist, denn er wurde ihr quasi "vorgesetzt"!:-D Rhys ist gehörlos und neu auf der Schule, die Steffi seit einer Weile besucht. Weil ihr Lehrer weiß, dass sie BSL (die British Sign Language/Gebärdensprache" ein wenig beherrscht, bittet er sie, sich um ihn zu kümmern und Rhys den Einstieg in die neue Schule somit zu erleichtern. Schon bald beginnt Steffi zu merken, dass sie Rhys wirklich nett findet, weil er einfach anders ist und die beiden fühlen sich schnell stark zueinander hingezogen. Sie beginnen zu chatten, sich auf ihre eigene Art und Weise zu unterhalten und sich ineinander zu verlieben. Doch noch ahnen sie nicht, welche Probleme auf sie warten und welche Hürden sie noch nehmen müssen, damit ihre Liebe standhalten kann...

Ich liebe dieses Buch, schon allein dafür, dass es eine so interessante Thematik aufgreift, was sich nur wenige Autoren trauen! Mit wie viel Liebe und Einfühlungsvermögen diese Geschichte von einem stummen Mädchen und einem gehörlosen Jungen, geschrieben ist! Vor Allem hat mich fasziniert, wie real Sara Barnard alles geschrieben hat und welche Emotionen hier und da bei mir aufkamen, denn das Buch hat mich sehr ergriffen! Außerdem macht die Autorin durch diese Geschichte klar, wie wichtig es ist solche Menschen normal zu behandeln und trotz Allem im Alltag zu integrieren und, dass es es keinen Grund gibt solche Menschen auszugrenzen. Das Buch hatte eine angenehme Länge, das englisch ist leicht verständlich und die Aufmachung einfach wundervoll! Die kleinen Bildchen über jedem Kapitel und die Gebärdenbuchstaben- und zahlen im Umschlag des Romans... Einfach toll!♥ Ich habe Steffi und Rhys sehr gemocht, die Geschichte war sehr romantisch und spannend und Alles in Allem hat mir das Buch super gut gefallen und hat mich sehr ergriffen!

Ich vergebe 5/5 Katzen für "A quiet kind of thunder" und kann euch das Buch nur empfehlen!♥





Kommentare:

  1. Dann bekommt meine Wunschliste wohl Zuwachs... Nicht, dass sie den brauchen würde. 😬 Danke für diese schöne Rezension! 💖

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das freut mich!♡
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hi Emily,

    AQKOT durfte ich letztes Jahr von der FBM als Vorabexemplar mitnehmen, und es hat mich ebenso begeistert wie dich! Gerade wenn man ein Buch richtig mag ist man immer ein bisschen mehr involviert und zittert, bis die ersten Meinungen reinkommen. Deswegen freue ich mich total dass es dir mit Steffi und Rhys ebenso ging! Schöne Rezension. :)

    Allerliebste Grüße, Sandy ☕

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Emily =)
    Eine tolle Rezi ^^ Das Buch klingt richtig gut und total toll. Die Story ist wirklich mal etwas anderes. Es kommt auf alle Fälle auf meine Wuli.

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Emily!

    Ich komme gerade von Sarahs Beitrag, die mich ganz neugierig auf dieses Büchlein gemacht hat. Deine Rezension dazu musste ich mir deshalb gleich genauer ansehen. ;)

    Die Aufmachung des Buches sieht wirklich toll aus und da ich ein großer Fan des Lesens im Original bin, werde ich mir die Geschichte gerne zulegen. Deine positive Meinung spricht ja für sich. Vielen Dank für diesen Buchtipp! :)

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres