The perks of being a wallflower - Stephen Chbosky

Mittwoch, 8. Februar 2017

Hallo meine Lieben! Ich möchte euch heute gern den schönen Roman von Stephen Chbosky vorstellen!♥
"The perks of being a wallflower" ist eine wirklich tolle Geschichte und ich hoffe, ich kann euch 
mit meiner Rezension davon überzeugen, dass das Buch definitiv lesenswert ist!♥

Bildergebnis für stephen chbosky
Titel: The perks of being a wallflower
Autor/in: Stephen Chbosky
Verlag: Simon and Schuster
Genre: Jugendbuch, Roman
ISBN: 978-1-4711-1614-8
Seitenzahl: 231
Preis: 7,99 €

Charlie ist gerade auf die Highschool gekommen und schlägt sich mit alterstypischen Problemen herum. Als er die lebenslustigen Geschwister Sam und Patrick kennenlernt und bisher unbekannte Gefühle für Sam entwickelt, ist die Verwirrung komplett. Aber selbst die erste große Liebe, wilde Partys, Drogen und Stress innerhalb der Familie trüben seinen Blick auf die Welt nicht - er beobachtet sein Umfeld genau, macht sich Gedanken über seine Mitmenschen und versucht, seine eigeneRolle zu finden... in dem, was wir Leben nennen.

Hach, was für eine schöne Geschichte!♥ Ich habe den Film zum Buch, "Vielleicht lieber morgen", indem tolle Schauspieler mitspielen wie zum Beispiel Emma Watson und Nina Dobrev, vor ein paar Tagen geschaut und war hellauf begeistert! So begeistert, dass ich mir am darauffolgenden Wochenende das Buch dazu gekauft habe, auf englisch, und es in weniger als 3 Tagen ausgelesen habe!

Im Buch geht es um Charlie, der im wahrsten Sinne des Wortes ein totales "Mauerblümchen" ist. Auf seiner Schule ist er ein totaler Außenseiter, steht immer im Schatten der anderen, von allen unbeachtet und als "totaler Freak" abgestuft. Charlie lebt in seiner eigenen Welt, weil er einfach anders ist als die meisten Teenager in seinem Alter. Er liest gern, schreibt Tagebuch an einen für uns unbekannten Freund und berichtet diesem von seinem leben. In dieser Art "Tagebuchform" ist der Roman verfasst. Charlies Leben ändert sich als er Sam und Patrick kennenlernt, 2 Geschwister, die das Leben in vollen Zügen genießen und einfach in den Tag herrein leben! Sofort ist Charlie begeistert von den beiden, vor Allem von Sam, die das schönste und netteste Mädchen ist, dem er jemals begegnet ist. Und auch die beiden mögen Charlie auf Anhieb und scheinen sich gar nicht darum zu kümmern, dass er ein von allem ungeachteter Außenseiter ist, Charlie wird in deren Freundeskreis aufgenommen und in einen Strudel aus neuen Erfahrungen gezogen: Drogen, Feiern, Partys, Knutschen, Bier, Trinkspiele, Sex und vieles mehr... Doch auch wenn es ihm nun besser geht und er lernt, sich neuen Freunden zu öffnen, holen ihn die von ihm verdrängten Schatten seiner Vergangenheit immer wieder ein!
Bildergebnis für the perks of being a wallflower movie

Dieser Roman ist so wundervoll geschrieben und auf seine ganz eigene Art und Weise witzig und berührend zugleich! Ich mochte Charalie auf Anhieb, weil er einfach eine so tolle Persönlichkeit hat und ich so einen Protagonistin noch in keinem anderen Buch erlebt habe! Auch Sam und Patrick mochte ich echt gern. Was mir besonders gut gefallen hat war, wie so viele tolle und wichtige Themen in dieser Geschichte auf eine so tolle Art und Weise vereint wurden: Liebe, Freundschaft, Mobbing, Familiendramen und vieles mehr... Und dann war das Buch auch noch spannend, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht, ob Sam das gleiche für Charalie fühlt wie er für sie und was es ist, dass sein Leben so geprägt hat wie es heute ist! Ich fand es ebenfalls echt gut, dass die Liebesgeschichte nur im Hintergrund spielte und keinen großen Platz im Buch eingenommen hat, denn so konnte ich mich viel mehr in Charlie einfühlen und mich mit seinem Wesen beschäftigen. Die Art "Tagebuchform", in der das Buch geschrieben ist, hat mir ebenfalls richtig gut gefallen, sodass ich wirklich schnell durchgekommen bin. Auch, dass ich den Film vor dem Lesen des Buches angeschaut habe, hat mir das Buch nicht verdorben, denn auch wenn die Verfilmung sehr nah an der Buchhandlung dran ist, erwarteten mich noch viele Überraschungen! Im Endeffekt fand ich das Buch dann sogar ein kleines bisschen besser als den Film. Super schön ist aber beides!♥Das Ende hat mich total überrascht und ich habe zu keinem Zeitpunkt erwartet, dass so etwas die Auflösung von Charlies Problemen sein könnte, das war echt super!


Ich vergebe sehr gern 5/5 Katzen für "The perks of being a wallflower" und kann es euch nur wärmstens empfehlen!♥

Hier mal der Filmtrailer für euch, schaut ihn euch gern mal an:




Kommentare:

  1. Wieso warst du von dem Ende überrascht? Das kam so doch auch im Film dran. Halt nicht ganz so offensichtlich. Tolle Rezi auf jeden Fall, bin froh, dass dir mein Lieblingsbuch gefallen hat :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war schon im Film überrascht, hätte einfach nicht damit gerechnet!:-)Danke!♡

      Löschen
  2. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher, einer meiner absoluten Lieblingsfilme, einer meiner absoluten Lieblingssoundtracks :D♡

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese das Buch gerade im Englisch Unterricht. Anfangs musste ich mich erstmal daran gewöhnen, da es mein erstes Buch auf Englisch ist, war aber total schnell begeistert! Ich habe gesehen, dass du es auch liest und wollte natürlich gleich deine Rezi dazu lesen. Ich mag deine Wortwahl so gerne, man kann es so flüssig lesen. Sie ist wieder richtig gut geworden! :)

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres