Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater

Dienstag, 4. Oktober 2016

 Heute möchte ich das Buch "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater für euch rezensieren!
Ich bin unendlich froh darüber, dieses Buch gelesen zu haben. Es hat mir super gut gefallen und
ich freue mich riesig es nun für euch zu rezensieren! Viel Spaß beim Lesen!

http://bookfans.net/wp-content/uploads/images/Maggie_Stiefvater_13681.jpg?c3d821

Titel: Nach dem Sommer
Autor/in: Maggie Stiefvater
ISBN: 978-3-8390-0108-0
Genre: Fantasy-Roman
Preis: 18,90 Euro
Seitenzahl: 420
Verlag: script 5

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälde von Mercy Falls zurückkehen - 
und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. 
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit 
seines Wolfrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner 
Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, 
ohne sie jemals anzusprechen - bevor die Kälte ihn wieder in seine Gestalt zwingt. 
Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es 
ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Aber 
jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher - und mit ihm den endgültigen Abschied.
 
Zu Beginn muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht erwartet hätte, dass mir "Nach dem Sommer" so gut gefallen wird. Der Grund dafür ist, dass es mittlerweile so viele Werwolf-Geschichten gibt und ich ganz einfach finde, dass diese mittlerweile nichts besonderes mehr sind! Vollmond hier, Verwandlung da, Gruselfaktor 100 und mega viel Blut... Ich habe mir das Buch trotzdem gekauft, weil ich Maggie Stiefvater sehr mag, ihren Schreibstil bisher immer klasse gefunden habe und das Buchcover eines der schönsten ist, die ich im Regal stehen habe! 

Schon nach den ersten Seiten war für mich klar: Ich werde diese Geschichte über alles lieben!
Im Buch geht es um die 17 jährige Grace, die in Mercy Falls wohnt, der Stadt der Wälder. Ihre Familie lebt in einem Haus direkt am Waldrand, deshalb ist Grace mit der Natur direkt vor der Haustür aufgewachsen und ein sehr naturverbundener Mensch! Als kleines Mädchen wurde Grace eines Tages von einem Wolfsrudel angefallen, als sie draußen im Garten geschaukelt hat. Dabei wurde sie von einem der Wölfe gebissen, allerdings nicht getötet. Ihre Eltern haben anschließend versucht das Erlebnis einfach unter den Tisch zu kehren, als wäre es nie passiert. Grace hingegen kann die Wölfe seitdem nicht mehr vergessen: Vor allem einen. Ihren Wolf, der sie gerettet hat. Sam. Eigentlich sollte Grace nun panische Angst vor den Wölfen haben, aber das Gegenteil tritt ein: Grace fühlt sich verbunden mit den Wölfen, als wäre sie nun ein Teil von ihnen. Jeden Herbst und Winter, in den kalten Jahreszeiten, wartet sie am Waldrand auf ihren Wolf, mit seinen goldenen Augen, um ihm wieder nah sein zu können. Doch im Sommer vergeht die Zeit für Grace sehr langsam, denn dann sieht sie ihren Wolf nicht mehr. Er scheint dann verschwunden zu sein! Sam nähert sich Grace nie mehr als ein paar Meter, doch in diesem Sommer kann Grace ihre Hände in seinem warmen Fell vergraben, denn Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Er verwandelt sich wieder in den menschlichen Sam und verliebt sich so noch mehr in Grace. Er weiht sie in sein Leben ein, klärt sie darüber auf wer er ist und ich unendlich froh darüber, dass sie ihn trotzdem liebt. Und das tut sie: Grace verliebt sich ebenfalls unsterblich in Sam und die beiden haben den Sommer ihres Lebens. Allerdings immer mit dem Hintergedanken, dass es ihr letzter sein könnte! Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die sich immer schneller dreht und bald geht es um viel mehr als darum, Sams Geheimnis zu bewahren...

Es fällt mir so so so schwer euch nicht noch mehr vom Inhalt zu erzählen, 
aber wenn ich noch weiteres verrate bleibt der Effekt beim Lesen aus und das möchte ich natürlich nicht! 

Maggie Stiefvater hat mich mit diesem Buch zum Lachen und zum Weinen gebracht! Diese Autorin hat einen der schönsten Schreibstile, die ich kenne und schafft es immer wieder mich mit ihren Geschichten zu verzaubern! Sie beschreibt ihre Charaktere und Handlungsorte sehr genau, detailreich und sehr märchenhaft, sodass ich mich beim Lesen Zuhause gefühlt habe bei Grace und im Wald bei den Wölfen. Das war sehr, sehr schön! Die Geschichte erzählen Sam und Grace immer abwechselnd, was mir sehr gut gefallen hat, denn wenn ich ein was nicht mag, dann wenn nur ein Charakter erzählt, sodass ich die Gedanken des anderen einfach nicht erfahre... Hier konnte ich aber in beide Charaktere schauen, ihre Gedanken und Gefühle mitbekommen und mich so mit beiden viel besser auseinandersetzen! Sam und Grace sind beide so bezaubernde und tolle Menschen! Grace ist ein so ehrliches, freundliches und offenes Mädchen und Sam ist so hilfsbereit, beschützerisch und noch dazu passen die beiden so toll zusammen! Hach, ich habe mich so sehr in die beiden verliebt! Außerdem ist das Buch sehr spannend geschrieben, sodass ich immer wissen wollte, wie es weitergeht und was als nächstes passiert! Auch alle anderen Charaktere wurden sehr gut beschrieben und ich mochte so gut wie alle sehr sehr gern! Grace Freundin Olivia, Jack und seine Schwester, Sam, Grace... Das Buch ist mit so einer Liebe geschrieben, die ich beim Lesen deutlich gespürt habe und das war ein sehr schönes Gefühl!

   
Mein Lieblingszitat:  
>>Für jedes bekommt man einen glücklichen Tag, wusstest du das?<< ich verstand nicht, was er meinte, auch nicht, als er die Hand öffnete und mir die zerknickten Blätter darin zeigte. >>Einen glücklichen Tag für jedes fallende Blatt, das man fängt.<< Ich beobachtete wie sich die Blätter langsam zu entfalten begannen und leicht im Wind zitterten. 

>>Wie lange hast du gewartet?<<
 >>Ich warte immernoch.<<

 

Ich vergebe 5/5 Katzen und spreche eine große Leseempfehlung an euch aus!
ich freue mich schon riesig auf die weiteren Teile dieser schönen Buchreihe!
 


Kommentare:

  1. Hallöchien Emily!
    Schön das dir das Buch so gut gefallen hat. :)
    Deine Rezension ist wieder mal total toll geschrieben*-*
    Hab das Buch ebenfalls gelesen und war auch begeistert davon. Möchte in nächster Zeit unbedingt den 2. Teil lesen.
    Liebe Grüße Lisa <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      vielen lieben Dank! Das Buch ist wirklich super schön!:-D

      Alles Liebe,
      Emily <3

      Löschen
  2. Ich liebe das buch genauso wie du! Und tolle Rezension!! <3

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres