Bis zum letzten Herzschlag - Jasmin Winter

Samstag, 16. Juli 2016

Auf das Schreiben dieser Rezension habe ich mich ganz besonders gefreut, denn ich kenne die Autorin Jasmin Winter 
über Instagram und sie ist eine sehr liebe und sympathische Person! Ihr Buch "Bis zum letzten Herzschlag" hat sie 
mir zugesendet, dafür nochmal ein großes Dankeschön von mir! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

 http://www.jasminwinter.com/wp-content/uploads/2016/02/Ichh-200x300.jpg

Titel: Bis zum letzten Herzschlag
 Verlag: BoD (Books on Demand)
Autor/in: Jasmin Winter
ISBN: 9783741211294
Genre: Liebesroman
 Preis: 9,99 Euro
Seitenzahl: 302 

Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals. 
Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in Flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los. Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheit mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas sein Sohn ist...

Das erste was mir beim Lesen von "Bis zum letzten Herzschlag" aufgefallen ist, war der schöne Schreibstil von Jasmin Winter und die gute Aufteilung des Buches! Die Kapitel sind nicht zu kurz und nicht zu lang, die Seiten sind nicht komplett bis zum Rand gefüllt und so kommt man schnell durch das Buch durch, was natürlich auch an der tollen Schreibweise der Autorin liegt. Man merkt schon zu Beginn, wie viel Liebe und Herz in diesem Roman steckt, im wahrsten Sinne des Wortes!

Kate wird zu Beginn des Buches extrem verletzt, von ihrem Freund Evan, den sie mit einer anderen erwischt. Dabei waren die beiden doch immer das Traumpaar gewesen, hatten sich super verstanden und waren sehr glücklich. Kate ist total verzweifelt und weint sich erstmal bei ihrer besten Freundin Josie aus. Die beiden sind wirklich süß zusammen und vor allem Josie mag ich sehr! Sie hat eine so offene und lebenslustige Art und ich finde sie einfach nur niedlich! Am Liebsten hätte ich sie mal ganz, ganz doll geknuddelt! In ihrer Verzweiflung trifft Kate den Entschluss, sich endlich ihren Traum zu erfüllen und nach Deutschland zurückzukehren. Weil die beiden einfach unzertrennlich sind und Josie in ihrem Leben auch nicht vollkommen zufrieden ist, beschließt sie kurzerhand einfach mitzukommen! Ich liebe sie dafür, dass sie immer für Kate da ist und so einfach ihr Leben aufgibt, um ihre beste Freundin zu begleiten! Also bauen sich die beiden ein neues Leben in Deutschland auf, haben viel Spaß zusammen, finden beide einen neuen Job... Und dann erfährt Kate, dass sie schwanger ist. Von Evan. Sie möchte das Kind unbedingt behalten, kann sich aber nicht dazu aufraffen Evan darüber zu informieren, sodass 10 Jahre vergehen, ohne dass der kleine Jonas erfährt wer sein Vater ist. Ich muss dazu sagen, dass ich Kate zwar ein Stück weit verstehen kann (sie war extrem verletzt und wollte von Evan nichts mehr wissen), dennoch finde ich es nicht richtig, einem Vater 10 Jahre lang seinen Sohn vorzuenthalten und ihm keine Gelegenheit zu geben, zeit mit ihm zu verbringen und ihn kennenzulernen. Das finde ich wirklich nicht gut von Kate! Jonas mag ich total gern, er ist so ein kleiner, süßer Junge!

Durch ein Familiendrama muss Kate in die USA zurückkehren, Jonas nimmt sie natürlich mit. So kommt es, dass er das erste mal auf Evan trifft, denn dieser hat die Ranch seiner Eltern übernommen und lebt nochimmer im Ort. Die beiden verstehen sich auf Anhieb super und Kate fällt es immer schwerer ihr Geheimnis zu bewahren, auch wenn ihr natürlich klar ist, dass sie Evan irgendwann die Wahrheit sagen muss... Doch wie stellt sie das am besten an? Schließlich müssen sowohl sie, als auch Evan feststellen, dass sie sich noch immer lieben und das Feuer von damals nie erloschen ist! Doch hat ihre Liebe noch eine Chance, nach allem was geschehen ist? Schon bald muss Kate feststellen, dass auch Evan ein Geheimnis hat. Mehr als eines sogar. Und ihre Welt wird erneut aus allen Angeln gerissen. Sie weiß einfach nicht wie sie mit allem umgehen soll und ist am Boden zerstört. An ihrer Seite hat sie zum einen ihre Eltern, zum anderen Evan und natürlich Josie.  

Die Wendung am Ende des Buches hat mir gut gefallen, auch wenn vieles für mich schon sehr voraussehbar war und deshalb der Überraschungseffekt bei mir oftmals ausblieb. Das war etwas schade, aber ich denke mal, dass es dem Buch deshalb nicht unbedingt einen Abzug tut! Was genau ich schon alles ahnte, werde ich natürlich nicht verraten! Trotzdem hat mir das Ende sehr gut gefallen! Die Liebesgeschichte im Buch ist sehr bezaubernd und extrem schön und romantisch geschrieben! Ich fand sie am Anfang etwas zu "leicht" beschrieben, aber mit einer gewissen Szene, als Kate wieder in den USA war und Evan Zuhause besucht hat, hatte mich Jasmin dann endgültig, denn dann ging mein Herz auf und die Romantik war da! Vollkommen!

"Bis zum letzten Herzschlag" ist ein suuper schönes Buch und sehr schon geschrieben! Es gab ein paar Kleinigkeiten, 
die mich störten, aber ich habe mich dennoch für eine Bewertung von 5/5 Katzen entschieden, da es der erste 
Roman von Jasmin Winter ist und ich finde, das Buch hat diese Bewertung verdient!

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres