Bis du wieder atmen kannst - Jessica Winter

Donnerstag, 25. Februar 2016



Über diese Rezension freue ich mich ganz besonders, zum einen, weil ich das Buch wirklich toll finde und zum anderen, 
weil es meine erste Rezi auf diesem Blog sein wird! Über ein Feedback würde ich mich natürlich sehr freuen. 
P.S. Liebe Jessica, falls du das hier lesen solltest, möchte ich mich nochmal herzlich für deine Signatur 
und die lieben Worte bedanken! Viel Spaß beim lesen!


             
                                       Titel: Bis du wieder atmen kannst
                                       ISBN: 978-151534022
                                       Autor/in: Jessica Winter
                                       Format: Taschenbuch       
                                       Verlag: Selbstverlag
                                       Seitenzahl: 410
                                       Preis: 11,90 Euro                                    
                                                                         
                                                                         
       


Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat...  Quelle: Amazon



Dieses Buch habe ich mir aufgrund der vielen positiven Bewertungen und Empfehlungen gekauft, die mir zugetragen wurden. Alle schwärmten so sehr von diesem Buch und schon weil es noch nicht so bekannt ist, wollte ich es gern lesen um die Geschichte kennen zu lernen! Im Endeffekt habe ich es auf keinen Fall bereut. Es war eine sehr gute Entscheidung, denn es ist toll! Schon auf der ersten Seite taucht man direkt mitten in die Geschichte ein, und ab diesem Zeitpunkt ist es schwer, sich vom Buch zu trennen, denn die Geschichte fesselt! Was ich gut finde ist, dass man zwar mitten ins Buch geworfen wird, aber es anfangs einen kleinen Prolog gibt, durch den man in die Geschichte eingeleitet wird. Die meisten Bücher brauchen eine Weile, bis sie mich vollends gefangen nehmen und so richtig losgehen, was hier nicht der Fall war! Auch wenn Anfangs noch nicht so viel passierte, wollte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen! Und zum Ende hin, wurde es dann immer spannender, was zur Folge hatte, dass ich nur knappe 2 Tage an diesem Buch gelesen habe. Nun werde ich mal berichten, was mich so begeistert hat.

Erst einmal bin ich vom Inhalt einfach nur begeistert, denn er umfasst eine Menge Themen, die mir in anderen Büchern teilweise fehlen und hier einfach super ausgebaut sind. Diese sind zum Beispiel Liebe, Freundschaft, Vertrauen und auch die häusliche Gewalt, ein Thema über das viel zu wenig geschrieben wird. Hier wurden die Augen nicht vor dem wesentlichen verschlossen! Die Autorin hat ein breit diskutiertes Thema aufgefasst und super formuliert! Respekt dafür!

Die Geschichte beginnt im ganz normalen Highschool-Leben von Julia und Jeremy. Die beiden gehen zwar in dieselbe Klasse, hatten aber nie etwas miteinander zu tun. Ab und an necken sie sich gegenseitig. Jeremy kann man sich als einen sehr beliebten Jungen vorstellen, der viele Freunde hat, aber trotzdem kein typischer Bad-Boy ist, was ich einfach super finde, da es einfach mal was anderes ist! Julia ist hingegen eher sehr ruhig und hat nur wenige Freunde. Sie ist wie sie ist, und ich schätze an ihr, dass sie dazu steht! Sie hat eine beste Freundin, Gracie, mit der sie alle Geheimnisse teilt. Ich mag die beiden sehr gern, schon wegen ihrer lebensschweren Situation, die die beiden verbindet. Sie halten einfach immer zusammen und ihre Freundschaft spielt auch eine große Rolle im Buch. Durch einen Zwischenfall, verstärkt sich der Kontakt zwischen Julia und Jeremy am Beginn des Buches und die eigentliche Liebesgeschichte beginnt! Jeremy ist von da an ein Teil von dem Geheimnis, welches Julia schon ewig verborgen in sich trägt und von welchem sie bisher nur Gracie erzählt hat. Doch im Gegensatz zu vielen anderen, rennt Jeremy nicht weg. Nein! Er verschließt seine Augen nicht vor dem schrecklichen, was er vor sich sieht. Er will Julia helfen! Doch dazu, muss er erst einmal selbst heilen. Denn auch er verbirgt dunkle Dinge, aus seinem Leben. Als die beiden sich dann ineinander verlieben, scheinen sie auf einmal stärker zu werden und beginnen gemeinsam die schönen Seiten des Lebens zu entdecken! Auch wenn im Buch nicht so viel passiert, ist die Geschichte sehr vielfältig und wird auch nicht langweilig! Das Buch bietet außerdem eine Menge Überraschungseffekte und Stellen, mit denen man einfach nicht rechnet!

Die Liebesgeschichte im Buch ist einfach atemberaubend und unglaublich spannend! Ich habe Julia und Jeremy total in mein Herz geschlossen und mag sie beide total! Sie sind 2 unheimlich starke Charaktere, die einfach anders sind und trotzdem sehr gut zusammen passen. Auch Gracie mag ich sehr gern, auch wenn wir im Buch nicht so viel über sie erfahren. Es spielten natürlich noch viele andere Charaktere eine Rolle, aber es war keine so groß, dass ich sie hier erwähnen müsste. Trotzdem kann ich allgemein sagen, dass alle Charaktere sehr starke Persönlichkeiten haben und gut beschrieben werden! Ich finde aber gut, dass sich die Autorin auf die 2 Hauptcharaktere konzentriert hat.


Ich habe mich beim Lesen einfach nur wohl gefühlt! "Bis du wieder atmen kannst" ist eine sehr emotionale Geschichte mit stark beschrieben Charakteren und ein Buch was tolle Themen aufgreift und außerdem noch spannend geschrieben ist! 
Ich bin absolut begeistert und deshalb bekommt das Buch 5/5 Katzen von mir!







                           

       






Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Rezension. Ich sollte dieses Buch nun wohl auch auf meine Wunschliste setzen.
    Liebst, Phyllis.
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Eine ganz, ganz tolle Rezension, liebe Emily! ♥
    Ich werde das Buch jetzt ganz sicher auf meine Wunschliste schreiben!


    Liebst, Sarah ♥

    www.sarah-liest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geschrieben Emily.
    Du hast mich richtig neugierig gemacht !!!
    LG Uli

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres